Bailongball in China – Roliball wurde in 1990er Jahren in der Stadt Jinzhong in China erfunden. Seitdem hat diese Sportart sich von einem Nischensport zu einem Volkssport entwickelt. Mit seiner zunehmenden Reife ist Roliball 2017 ermalig als Wettbewerbsdisziplin in das chinesische Nationalsportfestival aufgenommen worden. Man verbindet Roliball oft zunächst mit einem Ballspiel wie Badminton oder Tennis; allerdings wird der Ball in kreisförmigen Bewegungen, umgelenkt und nicht geschlagen.

Roliball wurde ursprünglich als Entspannungssport auf der Basis der Tai Chi Theorie kreiert. Man spielt entweder allein, oder zu zweit, zu viert, oder in einer Gruppe. Aufgrund dieser Flexibilität wurde Roliball 1994 offiziell als Schulsport in den Schulen und Universitäten eingeführt. Z. B. in der Stadt Jinzhong wurden mehr als 5000 Leute in über 1000 Schulen ausgebildet. Es wurden über 50 Wettbewerbsspiele organisiert, daran haben über 10.000 Schülerinnen und Schüler teilgenommen.

1996 wurde Roliball als eine Wettbewerbsdisziplin beim Nationalsportfestival der Arbeiter aufgenommen. Seit 2000 findet jedes Jahr ein National Roliball Spiel für Senioren statt, organisiert vom Verband für Seniorensport.

2011 hat Die General Administration of Sport of China das Social Sports Administrative Center offiziell beauftragt, Roliball in der Gesellschaft zu verbreiten und zu fördern. Es wurde das Projekt „10.000 Meilen Roliball“ initiert. Seit 2013 fahren jedes Jahr die ausgebildeten Roliball Trainer in die Städte und aufs Land, um Menschen Roliball vor Ort beizubringen und Fachpersonal auszubilden.

2012 haben das Social Sports Administrative Center, das Sportamt Shanxi Provinz und die Stadt Jinzhong gemeinsam das JInzhong International Champion in Leben gerufen, das alle zwei Jahren stattfindet. Inzwischen haben sich 62 chinesische und 17 ausländische Mannschaften aus 13 Ländern und Regionen an der Jinzhong International Championship teilgenommen. Vom 13-18.09.2018 wird das internationale Spiel zum vierten Mal stattfinden.

2014 hat das Social Sports Administrative Center das erste China Roliball Open organisiert. 2015 hat das Social Sports Administrative Center ein Komitee zur Promotion von Roliball gegründet. 2016 wurde Roliball als chinesischer Volkssport offiziell in Amerika, Italien und Singapur vorgestellt. 2017 fand zum ersten Mal das Internationale Roliballspiel in Beijing statt.

Mit der Zeit ist Roliball immer bekannter und beliebter unter der Bevölkerung geworden. Viele Fördermaßnahmen und Spiele verschiedener Ebenen bieten die Möglichkeiten einen vielfältigen Roliball Sport zu treiben. Je nach Vorlieben und Können spezialisieren die Roliballspieler/innen sich auf Solo Play Free Style, zu einem Lieblingsmusikstück freibewegend Gruppenspiel nach festgelegter Choreographie oder aber  Competitive über das Netz. Es werden ständig neue Formen ausgearbeitet und als Video online gestellt. Man kann solches Videomaterial frei anschauen und als Lehrmaterial verwenden. Eine neuer Trend ist Roliball mit Doppelracket und Doppelball.

Roliball ist zwar eine neue Sportart, erlebt aber eine sehr dynamische Entwicklung in der Vergangenheit. Roliball entwickelt sich zum Symbol chinesischer Kultur. Spiele auch Bailongball und entdecke warum 🙂

Liqin Cheng
BailongBall Trainer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.