Im Jahr 2005 wurde die Taiji Bailong Ball Association e.V. (TBBA) ins Leben gerufen. Seither setzen wir uns für die Verbreitung der Sportart in Europa und Amerika ein. Wir sind bereits in 13 Ländern vertreten.

Unsere Mission ist die Aufnahme von Bailongball in das olympische Sportprogramm. Deshalb entwickeln wir eine internationale Organisationsstruktur, die Trainer und Sportler vernetzt und die Qualität des Sports gewährleistet.

Neben der Ausbildung von qualifizierten Trainern und Assistenten, bieten wir Übungsstunden für die breite Masse an. Um das Trainingsangebot zu vergrößern, arbeiten wir mit dem Hamburger Sportbund e.V. und dem Verein für Turnen und Freizeit zusammen. Wir vertreten außerdem die Interessen von Trainern und Sportlern gegenüber Dritten und sind zuständig für die Kommunikation mit der Öffentlichkeit und anderen Verbänden.

Der Mitbegründer

Botschafter des Sports und Mitbegründer der Taiji Bailong Ball Association ist Xiaofei Sui, geboren in China. Seit seinem 10. Lebensjahr lebt er in Deutschland. Als Kind beider Kulturen sieht er es als seine Aufgabe den kulturellen Austausch voran zu treiben. Im Auftrag des Erfinders Prof. Bai Rong leitet er die europaweite Verbreitung der interkulturellen Sportart.

Mehr über Xiaofei

Neben der Ausbildung von qualifizierten Trainern und Assistenten, bieten wir Übungsstunden für die breite Bevölkerung an. Dabei arbeiten wir mit dem Hamburger Sportbund e.V. und dem Verein für Turnen und Freizeit zusammen, um das Trainingsangebot zu vergrößern.

Wir vertreten außerdem die Interessen von Trainern und Sportlern gegenüber Dritten und sind zuständig für die Kommunikation mit der Öffentlichkeit und anderen Verbänden.

Unser Vorstand


Xiaofei Sui

(1. Vorsitzender)


Susanne Ritz

(2. Vorsitzende)